1508 Raiffeisen Standort Oftringen
 
1508 Raiffeisen Standort Oftringen
1508 Raiffeisen Standort Oftringen
1508 Raiffeisen Standort Oftringen
1508 Raiffeisen Standort Oftringen
1508 Raiffeisen Standort Oftringen
1508 Raiffeisen Standort Oftringen
1508 Raiffeisen Standort Oftringen
1508 Raiffeisen Standort Oftringen
1508 Raiffeisen Standort Oftringen
1508 Raiffeisen Standort Oftringen
1508 Raiffeisen Standort Oftringen
1508 Raiffeisen Standort Oftringen
1508 Raiffeisen Standort Oftringen
1508 Raiffeisen Standort Oftringen
1508 Raiffeisen Standort Oftringen
1508 Raiffeisen Standort Oftringen
1508 Raiffeisen Standort Oftringen
1508 Raiffeisen Standort Oftringen
1508 Raiffeisen Standort Oftringen
1508 Raiffeisen Standort Oftringen
Schliessen
Beschreibung

Mit einer diskret aber hochwertig erneuerten Fassade und dem neu gestalteten Vorplatz spielt die Raiffeisen Oftringen ihre prominente Position optimal aus. Durch die Verlagerung des Zugangs auf die exponierte Luzernerstrasse reiht sie sich in die Haupteingangspartien der weiteren Geschäfte des EO Centers ein und führt diese durch ihre Grosszügigkeit von beiden Seiten an. Das äussere Erscheinungsbild der Raiffeisen Oftringen bekennt sich als Zeitzeuge zur Architektur der Siebzigerjahre, tritt gleichzeitig jedoch kompromisslos zeitgenössisch und klar auf. Flächenbündig eingesetzte, grosszügige Fenster mit Bronzerahmen veredeln das Bankgebäude und geben ihm den Ausdruck angemessener Wertigkeit und Beständigkeit. Alle Bereiche der Geschäftsstelle sind von Offenheit und Durchsicht geprägt. Raummodule verschiedener Dimensionen gliedern die Innenräume. Dadurch entstehen Empfangs- und Aufenthaltsräume, Besprechungsnischen, Sitzungszimmer und Arbeitsbereiche. Wo nötig sorgen Glaswände und Vorhänge für akustische oder visuelle Diskretion. Es können jeglichen Anforderungen entsprechende Funktionsbereiche gebildet werden, ohne die offene Raumkonstellation mit grosszügigen Durchblicken zu verlieren. Die offene Atmosphäre schafft Begegnungen, führt Kunden und Bankvertreter zusammen und leitet sie in diskretere Bereiche; eine grosszügige Raumwirkung ohne Geborgenheit in Nischen oder Diskretion in Sitzungs- und Arbeitsräumen vermissen zu lassen. Der bestehende Durchbruch bringt Zenitallicht ins Zentrum der Kundenzone. Die geschossübergreifende Anordnung der Raummodule und die Galerieöffnung im Obergeschoss geben den Räumen zusätzliche Grosszügigkeit und verstärken die Raumwirkung. Die Transparenz der Raumgefüge unterstreicht die Ausrichtung des Geschäftsmodells hin zur offenen Beraterbank. Die offene Galerie verbindet die bankinternen Bereiche und vergrössert den Raum. Die Integration von Banktechnik- und Archivraum auf dem gleichen Stockwerk erspart den Mitarbeitern überflüssige Wege. Eine neue Verbindungstreppe mit dem Erdgeschoss verbindet die Backofficebereiche und sichert den Notausgang. Grosszügige, helle Erschliessungszonen erlauben informelle Gespräche und gehen nahtlos in den zentralen Aufenthaltsbereich mit Küche über. Im offenen Grundriss lassen sich die Räume ohne grossen Aufwand flexibel bespielen. Durch einfache Mobiliarmodifikationen können neue Empfangs- und Kundenbetreuungsmodelle realisiert werden. Die Kundenhalle wird durch Ummöblierung zum attraktiven Eventbereich, bei dem rund fünfzig Gästen einen Sitzplatz geboten werden kann.

AdresseLuzernerstrasse 1
4665 Oftringen
BauherrRaiffeisenbank Region Zofingen Genossenschaft
Vordere Hauptgasse 51
4800 Zofingen
BGF1078 m2
NGF915 m2
Wettbewerb1. Rang 2015
Projekt2016
Ausführung2016/2017
MitarbeiterRoberto Alberati
Nadia Peyer
Ben Hengartner
Jaana Küttler
Björn Siegrist
Jasmin Fankhauser