1402 Dorfkernerweiterung Sonnenareal
 
1402 Dorfkernerweiterung Sonnenareal
1402 Dorfkernerweiterung Sonnenareal
1402 Dorfkernerweiterung Sonnenareal
1402 Dorfkernerweiterung Sonnenareal
1402 Dorfkernerweiterung Sonnenareal
1402 Dorfkernerweiterung Sonnenareal
1402 Dorfkernerweiterung Sonnenareal
Schliessen
Beschreibung

Das Dorf Altenrhein liegt auf der dreieckigen Landzunge, welche durch den Alten Rhein, den Bodensee und die Industrie mit Flughafen abgeschlossen wird. Das heutige Dorfgefüge präsentiert sich als Streusiedlung, die infolge der abgeschlossenen Lage keine Durchfahrtsstrasse aufweist. Auch über eine zentrale Verdichtung verfügt die Dorfstruktur nicht. Sie wird geprägt durch ihre eher kleinmassstäbliche Körnung, die in grobem Kontrast zu den Flughafen- und Industriebauten steht. Eine einheitliche architektonische Typologie ist jedoch kaum mehr auszumachen.
Die neue Überbauung gibt dem Dorf Altenrhein erst ein eigentliches Zentrum und eine neue Identifikation. Die Baustruktur gliedert sich in ihrer Massstäblichkeit in die vorhandene Siedlung ein, verdichtet sich nach innen und definiert die neue Mitte. Der Ort wird geprägt durch die architektonisch-stilistisch einheitliche Erscheinung der Bauten. Der zentrale Dorfplatz greift über die Dorfstrasse. Der in diesem Bereich beruhigte, mässige Fahrverkehr wird damit direkt über den Platz geführt.
Zwei zueinander verdrehte orthogonale Systeme bilden den geometrischen Grundaufbau. Durch die grundrissliche und kubische Disposition kann einerseits eine vorzügliche Belichtung und Besonnung und mit der Bauhöhendifferenzierung andererseits eine optimale Berücksichtigung der Anschlussbebauungen erreicht werden. Im Norden und Westen wird mit niedrigeren und lockereren Bauten an die Einfamilienhausquartiere angeschlossen; im Süden und Osten nutzen höhere und dichtere Bauten den Anschluss an das Gewerbequartier und die Freifläche.
Die 43 2½- bis 5½-Zimmer-Wohnungen weisen durch ihre vielfältige räumliche Qualität, ihre Aussenbeziehung zum Grünraum, zu Aufenthaltsplätzen und zum Dorfzentrum einen hohen Wohnwert auf. Der Mix von verschiedengrossen Single-, Familien- und Seniorenwohnungen bietet Lebensraum für einen regen sozialen Austausch. Mit einer neutralen Ausformulierung der zeitgemässen Wohnungsgrundrisse wird den unterschiedlichen Bedürfnissen und Ansprüchen Rechnung getragen. Die Wohnungen sind durchgehend in Wohn- und Schlafzonen gegliedert. Durch Überhöhe erhalten die Wohnzimmer der Attikabereiche spezielle Attraktivität. Die eingezogenen Loggien und vorgelagerten Terrassen generieren interessante Raumbezüge – Innen- und Aussenraum fliessen ineinander. Jedes Haus verfügt über einen Gemeinschaftshof. In zeitlos unprätentiöser Architektur wird eine hohe Wohnqualität geboten.

AdresseDorfstrasse / Bomerstrasse
9423 Altenrhein
BauherrOrtsgemeinde Altenrhein
9423 Altenrhein
Kubus nach SIA38152.5
BGF11803
Wettbewerb2014